Programm Vorträge

Alle Vorträge drehen sich rund um Deine Zukunft und Deine Berufswahl mit vielen Tipps vom Profi für Deinen persönlichen Erfolg.

 Ort:         Räume 6-8 in Halle 3 am Übergang zum Freigelände

 Dauer:   30 Minuten

10:00 - 10:30
Wie finde ich den Beruf, der zu mir passt?
Judith Dingler |
Agentur für Arbeit Ulm
6
In diesem Vortrag erfährst Du mehr über die Berufsfindung und wie wir Dich von Seiten der Berufsberatung unterstützen können.
10:00 - 10:30
Do's and Dont's bei der Bewerbung
Heinz Bader, Heinz G. Bader SalesConsulting
7
Was macht eine Bewerbung neben den Inhalten erfolgreich? Vom ersten Eindruck bis zum richtigen Benehmen beim Vorstellungegespräch.
10:00 - 10:30
Das Vorstellungsgespräch
Marion Baur |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Hier erfährst Du, welche Fragen auf Dich zukommen können, welche Rolle Körpersprache und Kleidung spielen und wie Du mit Deinem persönlichen Auftritt punkten kannst.
11:00 - 11:30
Überbrückung nach dem Abitur
Gerrit Steinle |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Brauchst Du eine Auszeit vor dem Studium? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
11:00 - 11:30
BeWERBUNG. Wie werbe ich für mich?
Nicolette Reepschläger |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Werbung in eigener Sache. Die Bewerbungsmappe als Marketinginstrument nutzen.
11:00 - 11:30
So bestehst Du die Probezeit
Tobias Reinhardt |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Darf ich in der Probezeit erkranken? Du lernst die "Knackpunkte" kennen, die über Bleiben und Gehen entscheiden können.
12:00 - 12:30
Studieren im Ausland bzw. Auslandssemester
Anna Walker |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Wie funktioniert ein Auslandsstudium oder Auslandssemester? Was gibt es dabei zu beachten und was kostet mich das überhaupt? Wie organisiere ich das überhaupt? Antworten auf diese Fragen und mehr.
12:00 - 12:30
Überbrückungsmöglichkeiten nach der Mittleren Reife
Lisa Seffner |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Brauchst Du eine Auszeit, bevor es weitergeht? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
12:00 - 12:30
Azubi 4.0
Dieter Barth |
Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH
8
Wie verändert sich die Ausbildungs- und Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung? Was erwartet mich als Azubi? Was erwartet ein Unternehmen von mir? Gerade auch Lehrer sind hierzu herzlich willkommen!
13:00 - 13:30
Messe und dann?
Dr. Matthias Klepsch |
Universität Ulm
6
Wo liegen meine Stärken? Wie will ich arbeiten? Und wie bekomme ich einen Studienplatz?
13:00 - 13:30
9 Lifehacks zum richtigen Beruf
Jette Schleicher |
IHK Ulm
7
Schulzeit zu Ende - und dann? Ausbildung, studieren oder erst mal 1 Jahr unterwegs sein? Wir verraten dir 9 Lifehacks, die es dir einfacher machen, (d)einen richtigen Beruf zu wählen.
13:00 - 13:30
Ich baue mir die Welt… Wie finde ich den richtigen Beruf im Metallbereich?
Holger Balkheimer |
IHK Ulm
8
Maschinen bauen, riesige Konstruktionen herstellen, filigrane Bauteile produzieren. Dies und vieles mehr können Mechaniker/innen. Doch wo genau möchte ich Profi werden?
14:00 - 14:30
Karriere im Handwerk. Klassische Ausbildung oder Ausbildung mit Studium – Du hast die Wahl!
Martin Maier |
Handwerkskammer Ulm
6
Das Handwerk hat Zukunft und bietet Dir vielfältige Möglichkeiten. Wir erklären Dir, wie eine Ausbildung im Handwerk abläuft, wie man den richtigen Betrieb findet und wie man schnell weiterkommen kann.
14:00 - 14:30
Was ist eigentlich "normal"?
Birgit Simon |
RAZ Ulm
7
Förderkonzepte und gesetzliche Grundlagen rund um die berufliche Ausbildung für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf.
14:00 - 14:30
Wie funktioniert ein Einstellungstest
Christiane Köhler Schneider, CKS-Training- und Coachingagentur
8
Welche Testverfahren gibt es? Bearbeitungsregeln und Lösung unterschiedlicher Testaufgaben
15:00 - 15:30
Duales Studium und abiturientenspezifische Ausbildung
Sigrid Bucher |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Welche Berufsausbildungen verlangen Abitur oder Fachhochschulreife? Merkmale und Besonderheiten des Dualen Studiums; Vorstellung verschiedener Modelle
15:00 - 15:30
Hilfe, mein Kind sucht einen Beruf!
Wolfgang Schmeh |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Tipps und Informationen: Wie können Eltern die Berufswahl ihres Kindes unterstützen und begleiten?
15:00 - 15:30
Karrieregeheimnisse
Christiane Köhler-Schneider, CKS-Training- und Coachingagentur
8
Was wissen erfolgreiche Menschen?
13:00 - 13:30
Ich baue mir die Welt… Wie finde ich den richtigen Beruf im Metallbereich?
Holger Balkheimer |
IHK Ulm
8
Maschinen bauen, riesige Konstruktionen herstellen, filigrane Bauteile produzieren. Dies und vieles mehr können Mechaniker/innen. Doch wo genau möchte ich Profi werden?
14:00 - 14:30
Karriere im Handwerk. Klassische Ausbildung oder Ausbildung mit Studium – Du hast die Wahl!
Martin Maier |
Handwerkskammer Ulm
6
Das Handwerk hat Zukunft und bietet Dir vielfältige Möglichkeiten. Wir erklären Dir, wie eine Ausbildung im Handwerk abläuft, wie man den richtigen Betrieb findet und wie man schnell weiterkommen kann.
10:00 - 10:30
Wie finde ich den Beruf, der zu mir passt?
Judith Dingler |
Agentur für Arbeit Ulm
6
In diesem Vortrag erfährst Du mehr über die Berufsfindung und wie wir Dich von Seiten der Berufsberatung unterstützen können.
11:00 - 11:30
Überbrückung nach dem Abitur
Gerrit Steinle |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Brauchst Du eine Auszeit vor dem Studium? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
12:00 - 12:30
Studieren im Ausland bzw. Auslandssemester
Anna Walker |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Wie funktioniert ein Auslandsstudium oder Auslandssemester? Was gibt es dabei zu beachten und was kostet mich das überhaupt? Wie organisiere ich das überhaupt? Antworten auf diese Fragen und mehr.
12:00 - 12:30
Überbrückungsmöglichkeiten nach der Mittleren Reife
Lisa Seffner |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Brauchst Du eine Auszeit, bevor es weitergeht? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
12:00 - 12:30
Azubi 4.0
Dieter Barth |
Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH
8
Wie verändert sich die Ausbildungs- und Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung? Was erwartet mich als Azubi? Was erwartet ein Unternehmen von mir? Gerade auch Lehrer sind hierzu herzlich willkommen!
13:00 - 13:30
Messe und dann?
Dr. Matthias Klepsch |
Universität Ulm
6
Wo liegen meine Stärken? Wie will ich arbeiten? Und wie bekomme ich einen Studienplatz?
13:00 - 13:30
9 Lifehacks zum richtigen Beruf
Jette Schleicher |
IHK Ulm
7
Schulzeit zu Ende - und dann? Ausbildung, studieren oder erst mal 1 Jahr unterwegs sein? Wir verraten dir 9 Lifehacks, die es dir einfacher machen, (d)einen richtigen Beruf zu wählen.
15:00 - 15:30
Duales Studium und abiturientenspezifische Ausbildung
Sigrid Bucher |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Welche Berufsausbildungen verlangen Abitur oder Fachhochschulreife? Merkmale und Besonderheiten des Dualen Studiums; Vorstellung verschiedener Modelle
15:00 - 15:30
Hilfe, mein Kind sucht einen Beruf!
Wolfgang Schmeh |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Tipps und Informationen: Wie können Eltern die Berufswahl ihres Kindes unterstützen und begleiten?
10:00 - 10:30
Do's and Dont's bei der Bewerbung
Heinz Bader, Heinz G. Bader SalesConsulting
7
Was macht eine Bewerbung neben den Inhalten erfolgreich? Vom ersten Eindruck bis zum richtigen Benehmen beim Vorstellungegespräch.
10:00 - 10:30
Das Vorstellungsgespräch
Marion Baur |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Hier erfährst Du, welche Fragen auf Dich zukommen können, welche Rolle Körpersprache und Kleidung spielen und wie Du mit Deinem persönlichen Auftritt punkten kannst.
11:00 - 11:30
BeWERBUNG. Wie werbe ich für mich?
Nicolette Reepschläger |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Werbung in eigener Sache. Die Bewerbungsmappe als Marketinginstrument nutzen.
14:00 - 14:30
Wie funktioniert ein Einstellungstest
Christiane Köhler Schneider, CKS-Training- und Coachingagentur
8
Welche Testverfahren gibt es? Bearbeitungsregeln und Lösung unterschiedlicher Testaufgaben
11:00 - 11:30
So bestehst Du die Probezeit
Tobias Reinhardt |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Darf ich in der Probezeit erkranken? Du lernst die "Knackpunkte" kennen, die über Bleiben und Gehen entscheiden können.
14:00 - 14:30
Was ist eigentlich "normal"?
Birgit Simon |
RAZ Ulm
7
Förderkonzepte und gesetzliche Grundlagen rund um die berufliche Ausbildung für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf.
15:00 - 15:30
Karrieregeheimnisse
Christiane Köhler-Schneider, CKS-Training- und Coachingagentur
8
Was wissen erfolgreiche Menschen?

PDF

09:15 - 09:45
Wie setze ich mich und meine Talente im Bewerbungsgespräch gewinnbringend ein
Ruth Berg |
Allianz Beratungs und Vertriebs AG
6
Wir begleiten Sie dabei, diesen wichtigen Schritt ins Berufsleben klar,
selbstbewusst und mit innerer Sicherheit zu gehen. Denn gut vorbereitete und
selbstsichere Bewerber und Bewerberinnen haben deutlich bessere Chancen, den
Ausbildungsplatz im Traumberuf zu erhalten.
09:15 - 09:45
Ich hatte mal einen Traum ...
Karsten Stommel |
karsten stommel coaching
7
Wie aus Träumen Wirklichkeit werden kann...
09:15 - 09:45
400 Chancen für Deine Berufswahl
Kunigunde Licht |
IHK Ulm
8
Welche Möglichkeiten eröffnen sich dir nach der Schule? Weshalb ist eine fundierte Ausbildung so wichtig? Worauf muss ich achten, wenn ich mich bewerbe? Sind gute Noten und Verhaltensregeln noch gefragt?
10:00 - 10:30
Das Vorstellungsgespräch
Marion Baur |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Hier erfährst Du, welche Fragen auf Dich zukommen können, welche Rolle Körpersprache und Kleidung spielen und wie Du mit Deinem persönlichen Auftritt punkten kannst.
10:00 - 10:30
Onlinebewerbung
Iris Schofeld-Salk |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Bewerbungen per Online-Formular oder per Mail spielen eine immer wichtigere Role. Was gibt es alles zu beachten, wenn man sich "digital" bewerben möchte?
10:00 - 10:30
Hilfe, mein Kind sucht einen Beruf!
Wolfgang Schmeh |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Tipps und Informationen: Wie können Eltern die Berufswahl ihres Kindes unterstützen und begleiten?
11:00 - 11:30
BeWERBUNG. Wie werbe ich für mich?
Nicolette Reepschläger |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Werbung in eigener Sache. Die Bewerbungsmappe als Marketinginstrument nutzen.
11:00 - 11:30
Überbrückungsmöglichkeiten nach der Mittleren Reife
Lisa Seffner |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Brauchst Du eine Auszeit, bevor es weitergeht? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
11:00 - 11:30
Wie finde ich den Beruf, der zu mir passt?
Judith Dingler |
Agentur für Arbeit Ulm
8
In diesem Vortrag erfährst Du mehr über die Berufsfindung und wie wir Dich von Seiten der Berufsberatung unterstützen können.
12:00 - 12:30
So bestehst Du die Probezeit
Tobias Reinhardt |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Darf ich in der Probezeit erkranken? Du lernst die "Knackpunkte" kennen, die über Bleiben und Gehen entscheiden können.
12:00 - 12:30
Ausbildung und Berufsschule - leicht gemacht!
Roland Groner |
Liebenau Berufsbildungswerk gGmbH
7
Keinen Ausbildungsplatz gefunden? Berufsschule zu schwierig? Einfachere Möglichkeiten für den erfolgreichen beruflichen Einstieg nach der Hauptschule oder dem SBBZ.
12:00 - 12:30
Berufe mit Spannung – Wie finde ich den richtigen Elektroberuf?
Holger Balkheimer |
IHK Ulm
8
Licht, Haushaltsgeräte, Heizung. Beinahe alles benötigt Strom und Leute, die damit umgehen können. Da Elektrizität so vielfältig eingesetzt wird, gibt es auch viele verschiedene Ausbildungsberufe.
13:00 - 13:30
Auslandsaufenthalt während der Ausbildung
Martin Maier |
Handwerkskammer Ulm
6
Die meisten Leute wissen gar nicht, dass man während der Ausbildung auch für eine gewisse Zeit ins Ausland gehen kann. Das Handwerk bietet Dir diese Chance. Wir zeigen wie es geht
13:00 - 13:30
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck.
Simon Flandi |
PERI GmbH
7
Wie beeindrucke ich schon vor dem ersten persönlichen Kennenlernen und wie überzeuge ich in Vorstellungsgesprächen? Was beim Bewerben zu beachten ist und wie du mit deinem Auftreten Eindruck machen kannst.
13:00 - 13:30
Die Marke ICH - wie "verkaufe" ich mich am besten?
Jochen Schmitt, MITschmidt, Team- und Organisationsentwicklung
8
"Ich bin der beste Azubi, weil..." Wie kann ich selbstbewusst auftreten? Wie kann ich meine Stärken richtig darstellen? Was macht mich besonders?
14:00 - 14:30
Überbrückungsmöglichkeiten nach dem Abitur
Karl Kern |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Brauchst Du eine Auszeit vor dem Studium? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
14:00 - 14:30
Die Kunst des Lernens - Wie kommt das Wissen in den Kopf?
Ursula Eriberti, Mentaltrainerin & Coach  
7
Mentaltechniken für effektives Lernen - über Lernstrategien zum Ressourcenaufbau und zur Prüfungskompetenz
14:00 - 14:30
Innovative Ausbildungsmodelle für ein duales Studium
Sven König |
Conplaning GmbH Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung
8
Wir zeigen vielversprechende Zukunftsaussichten im Ingenieurbüro für alle, die sich technisch und gestalterisch interessieren, und verraten, wie man da hin kommt.
15:00 - 15:30
Wege ins Ausland
Dana Hoffmann, „hin&weg“ – Die Auslandssprechstunde
6
Ob Work&Travel, AuPair oder Freiwilligendienst: Die Welt steht dir offen. Damit du vor lauter Angeboten nicht den Überblick verlierst, bekommst du bei uns einen ersten Überblick über die Möglichkeiten.
15:00 - 15:30
Individuelle Situationsnanalyse: Welcher Beruf ist der richtige?
Silke Beck, Persönlichkeitsentwicklung & Kommunikationsoptimierung
7
Was kann ich gut? Was mach ich gern? Nicht besonders gute Noten, sondern die Kombination aus persönlichen Stärken und Eigenschaften formen das individuelle Profil, das zur Berufswahl führen sollte!
15:00 - 15:30
Just do it!
Marie Máthé,Thomas Staib |
Sparkasse Ulm
8
Tipps & Tricks rund um den erfolgreichen Bewerbungsprozess. Körpersprache, Umgangsformen und worauf es wirklich ankommt.
16:00 - 16:30
Rund um die Bewerbung
Dorothea Eisemann |
BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH
6
Der erste Eindruck ist viel mehr als nur das, was ich sage.
16:00 - 16:30
Gutes Benehmen - Türöffner für die berufliche Zukunft
Silke Beck, Persönlichkeitsentwicklung & Kommunikationsoptimierung
7
Erfolg in Bewerbung und Ausbildung durch einen guten ersten Eindruck und tadelloses Benehmen.
16:00 - 16:30
Persönlichkeit und Kommunikation – selbstsicher in den Ausbildungsberuf
Ruth Berg, Ausbildungsberatung
8
Wie ticke ich und wie die anderen? Wer sich seiner persönlichen Wirkung bewusst ist kann die eigenen Interessen erfolgreich vertreten und Ziele erreichen. Das eigene Kommunikationsverhalten ist dafür entscheidend. Die Herausforderung liegt darin sicher zu stellen, dass das Gegenüber das versteht was man sagen möchte.
17:00 - 17:30
Die Reise nach Win-Win. Wie Arbeitgerber und Auszubildende/Duale Studenten  glücklich werden
Jörg Zenker, Schauspieler, Redner, Theaterpädagoge
6
Bewerben und Gespräche führen – Stressabbau und klare Vorstellungen entwickeln. Wie verkaufe ich mich gut und bei wem kaufe ich mich ein. Das alles gewürzt mit etwas Körpersprache.
17:00 - 17:30
Unterschiede: Universität, Hochschule für angewandte Wissenschaften und Duale Hochschule
Katrin Meyer |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Duale Hochschule, (Fach-)Hochschule oder Universität? Stadt oder Land? Campus oder City-Uni? Pendeln oder WG? Welche Uni passt zu mir, was sagen Rankings aus?
17:00 - 17:30
Erfolgreich lernen fürs Studium
Stefanie Wagner |
Universität Ulm
8
Nicht in der Klausur sondern vorab beim Lernen entscheidet sich das Studium. Wie organisiere ich mein Lernen?
12:00 - 12:30
Berufe mit Spannung – Wie finde ich den richtigen Elektroberuf?
Holger Balkheimer |
IHK Ulm
8
Licht, Haushaltsgeräte, Heizung. Beinahe alles benötigt Strom und Leute, die damit umgehen können. Da Elektrizität so vielfältig eingesetzt wird, gibt es auch viele verschiedene Ausbildungsberufe.
13:00 - 13:30
Auslandsaufenthalt während der Ausbildung
Martin Maier |
Handwerkskammer Ulm
6
Die meisten Leute wissen gar nicht, dass man während der Ausbildung auch für eine gewisse Zeit ins Ausland gehen kann. Das Handwerk bietet Dir diese Chance. Wir zeigen wie es geht
14:00 - 14:30
Innovative Ausbildungsmodelle für ein duales Studium
Sven König |
Conplaning GmbH Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung
8
Wir zeigen vielversprechende Zukunftsaussichten im Ingenieurbüro für alle, die sich technisch und gestalterisch interessieren, und verraten, wie man da hin kommt.
09:15 - 09:45
Ich hatte mal einen Traum ...
Karsten Stommel |
karsten stommel coaching
7
Wie aus Träumen Wirklichkeit werden kann...
09:15 - 09:45
400 Chancen für Deine Berufswahl
Kunigunde Licht |
IHK Ulm
8
Welche Möglichkeiten eröffnen sich dir nach der Schule? Weshalb ist eine fundierte Ausbildung so wichtig? Worauf muss ich achten, wenn ich mich bewerbe? Sind gute Noten und Verhaltensregeln noch gefragt?
10:00 - 10:30
Hilfe, mein Kind sucht einen Beruf!
Wolfgang Schmeh |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Tipps und Informationen: Wie können Eltern die Berufswahl ihres Kindes unterstützen und begleiten?
11:00 - 11:30
Überbrückungsmöglichkeiten nach der Mittleren Reife
Lisa Seffner |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Brauchst Du eine Auszeit, bevor es weitergeht? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
11:00 - 11:30
Wie finde ich den Beruf, der zu mir passt?
Judith Dingler |
Agentur für Arbeit Ulm
8
In diesem Vortrag erfährst Du mehr über die Berufsfindung und wie wir Dich von Seiten der Berufsberatung unterstützen können.
14:00 - 14:30
Überbrückungsmöglichkeiten nach dem Abitur
Karl Kern |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Brauchst Du eine Auszeit vor dem Studium? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
15:00 - 15:30
Wege ins Ausland
Dana Hoffmann, „hin&weg“ – Die Auslandssprechstunde
6
Ob Work&Travel, AuPair oder Freiwilligendienst: Die Welt steht dir offen. Damit du vor lauter Angeboten nicht den Überblick verlierst, bekommst du bei uns einen ersten Überblick über die Möglichkeiten.
15:00 - 15:30
Individuelle Situationsnanalyse: Welcher Beruf ist der richtige?
Silke Beck, Persönlichkeitsentwicklung & Kommunikationsoptimierung
7
Was kann ich gut? Was mach ich gern? Nicht besonders gute Noten, sondern die Kombination aus persönlichen Stärken und Eigenschaften formen das individuelle Profil, das zur Berufswahl führen sollte!
17:00 - 17:30
Unterschiede: Universität, Hochschule für angewandte Wissenschaften und Duale Hochschule
Katrin Meyer |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Duale Hochschule, (Fach-)Hochschule oder Universität? Stadt oder Land? Campus oder City-Uni? Pendeln oder WG? Welche Uni passt zu mir, was sagen Rankings aus?
09:15 - 09:45
Wie setze ich mich und meine Talente im Bewerbungsgespräch gewinnbringend ein
Ruth Berg |
Allianz Beratungs und Vertriebs AG
6
Wir begleiten Sie dabei, diesen wichtigen Schritt ins Berufsleben klar,
selbstbewusst und mit innerer Sicherheit zu gehen. Denn gut vorbereitete und
selbstsichere Bewerber und Bewerberinnen haben deutlich bessere Chancen, den
Ausbildungsplatz im Traumberuf zu erhalten.
10:00 - 10:30
Das Vorstellungsgespräch
Marion Baur |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Hier erfährst Du, welche Fragen auf Dich zukommen können, welche Rolle Körpersprache und Kleidung spielen und wie Du mit Deinem persönlichen Auftritt punkten kannst.
10:00 - 10:30
Onlinebewerbung
Iris Schofeld-Salk |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Bewerbungen per Online-Formular oder per Mail spielen eine immer wichtigere Role. Was gibt es alles zu beachten, wenn man sich "digital" bewerben möchte?
11:00 - 11:30
BeWERBUNG. Wie werbe ich für mich?
Nicolette Reepschläger |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Werbung in eigener Sache. Die Bewerbungsmappe als Marketinginstrument nutzen.
13:00 - 13:30
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck.
Simon Flandi |
PERI GmbH
7
Wie beeindrucke ich schon vor dem ersten persönlichen Kennenlernen und wie überzeuge ich in Vorstellungsgesprächen? Was beim Bewerben zu beachten ist und wie du mit deinem Auftreten Eindruck machen kannst.
13:00 - 13:30
Die Marke ICH - wie "verkaufe" ich mich am besten?
Jochen Schmitt, MITschmidt, Team- und Organisationsentwicklung
8
"Ich bin der beste Azubi, weil..." Wie kann ich selbstbewusst auftreten? Wie kann ich meine Stärken richtig darstellen? Was macht mich besonders?
15:00 - 15:30
Just do it!
Marie Máthé,Thomas Staib |
Sparkasse Ulm
8
Tipps & Tricks rund um den erfolgreichen Bewerbungsprozess. Körpersprache, Umgangsformen und worauf es wirklich ankommt.
16:00 - 16:30
Rund um die Bewerbung
Dorothea Eisemann |
BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH
6
Der erste Eindruck ist viel mehr als nur das, was ich sage.
16:00 - 16:30
Gutes Benehmen - Türöffner für die berufliche Zukunft
Silke Beck, Persönlichkeitsentwicklung & Kommunikationsoptimierung
7
Erfolg in Bewerbung und Ausbildung durch einen guten ersten Eindruck und tadelloses Benehmen.
17:00 - 17:30
Die Reise nach Win-Win. Wie Arbeitgerber und Auszubildende/Duale Studenten  glücklich werden
Jörg Zenker, Schauspieler, Redner, Theaterpädagoge
6
Bewerben und Gespräche führen – Stressabbau und klare Vorstellungen entwickeln. Wie verkaufe ich mich gut und bei wem kaufe ich mich ein. Das alles gewürzt mit etwas Körpersprache.
12:00 - 12:30
So bestehst Du die Probezeit
Tobias Reinhardt |
Agentur für Arbeit Ulm
6
Darf ich in der Probezeit erkranken? Du lernst die "Knackpunkte" kennen, die über Bleiben und Gehen entscheiden können.
12:00 - 12:30
Ausbildung und Berufsschule - leicht gemacht!
Roland Groner |
Liebenau Berufsbildungswerk gGmbH
7
Keinen Ausbildungsplatz gefunden? Berufsschule zu schwierig? Einfachere Möglichkeiten für den erfolgreichen beruflichen Einstieg nach der Hauptschule oder dem SBBZ.
16:00 - 16:30
Persönlichkeit und Kommunikation – selbstsicher in den Ausbildungsberuf
Ruth Berg, Ausbildungsberatung
8
Wie ticke ich und wie die anderen? Wer sich seiner persönlichen Wirkung bewusst ist kann die eigenen Interessen erfolgreich vertreten und Ziele erreichen. Das eigene Kommunikationsverhalten ist dafür entscheidend. Die Herausforderung liegt darin sicher zu stellen, dass das Gegenüber das versteht was man sagen möchte.
14:00 - 14:30
Die Kunst des Lernens - Wie kommt das Wissen in den Kopf?
Ursula Eriberti, Mentaltrainerin & Coach  
7
Mentaltechniken für effektives Lernen - über Lernstrategien zum Ressourcenaufbau und zur Prüfungskompetenz

PDF

10:00 - 10:30
Ausbildung oder Studium - warum nicht beides?
Prof. Stephanus Faller |
Technische Hochschule Ulm
6
Vorteile, die Berufsausbildung mit dem Hochschulstudium zu verknüpfen, - dargestellt am „Ulmer Modell" der Technischen Hochschule Ulm.
10:00 - 10:30
Messe und dann?
Dr. Matthias Klepsch |
Universität Ulm
7
Wo liegen meine Stärken? Wie will ich arbeiten? Und wie bekomme ich einen Studienplatz?
10:00 - 10:30
Onlinebewerbung
Iris Schofeld-Salk |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Bewerbungen per Online-Formular oder per Mail spielen eine immer wichtigere Rolle. Was gibt es alles zu beachten, wenn man sich "digital" bewerben möchte?
11:00 - 11:30
Studienfinanierung
Hermann Jansen |
Studierendenwerk Ulm
6
BAföG lohnt sich! Wie finanziere ich mein Studium? BAföG und andere Möglichkeiten
11:00 - 11:30
Überbrückung nach dem Abitur
Gerrit Steinle |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Brauchst Du eine Auszeit vor dem Studium? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
11:00 - 11:30
Duales Studium und abiturientenspezifische Ausbildung
Joachim Bartos |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Welche Berufsausbildungen verlangen Abitur oder Fachhochschulreife? Merkmale und Besonderheiten des Dualen Studiums; Vorstellung verschiedener Modelle
12:00 - 12:30
Studienfinanzierung
Hermann Jansen |
Studierendenwerk Ulm
6
BAföG lohnt sich! Wie finanziere ich mein Studium? BAföG und andere Möglichkeiten
12:00 - 12:30
Entspannt überzeugen - Der Aufregung ein Schnippchen schlagen
Bettina Vogt, Yoga und Gesundheitsmanagement
7
Du möchtest beim Vorstellungegespräch oder anderen Situationen entspannt überzeugen? Mentaltraining, Brainquickies und auch Atemübungen sind der Schlüssel zum Erfolg. Hier erfährst Du, wie das geht.
12:00 - 12:30
Unterschiede: Universität, Hochschule für angewandte Wissenschaften und Duale Hochschule
Katrin Meyer |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Duale Hochschule, (Fach-)Hochschule oder Universität? Stadt oder Land? Campus oder City-Uni? Pendeln oder WG? Welche Uni passt zu mir, was sagen Rankings aus?
13:00 - 13:30
Was erwarten Unternehmen von Schulabgängern?
Yvonne Maier, Liebherr-International Mischtechnik GmbH |
Firmengruppe Liebherr
6
Angemessene Zeugnisnoten sowie verschiedene Handlungskompetenzen sollten Schüler mitbringen, damit sie einen erfolgreichen Start in das Berufsleben haben.
13:00 - 13:30
So zeige ich, was ich kann! Erfolgreich zum Wunschberuf!
Dieter Barth, Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH |
Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH
7
Wie andere erkennen können, was in mir steckt. Was von dem, was ich kann, ist für eine berufliche Laufbahn wichtig? Wie trete ich auf?
13:00 - 13:30
Studieren im Ausland bzw. Auslandssemester
Anna Walker |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Wie funktioniert ein Auslandsstudium oder Auslandssemester? Was gibt es dabei zu beachten und was kostet mich das überhaupt? Wie organisiere ich das überhaupt? Antworten auf diese Fragen und mehr.
14:00 - 14:30
10 Dinge, die Du unbedingt wissen solltest.
Mathias Eigl, ULM ME | Agentur für kreative Kommunikation 
6
So kriegst du (fast) jede Ausbildungstelle.
14:00 - 14:30
Clever bewerben - Auch heute der Schlüssel zum Erfolg!
Bernd Staudinger
7
Von der Bewerbungsmappe über das Auswahlverfahren bis hin zum strategischen Bewerben
14:00 - 14:30
Gute Umgangsformen sind GOLD wert
Joachim Auer, Trainings & Seminare, Azubicoach
8
Ihr seid die Zukunft jedes Betriebes. Je besser Ihr Euch ins Unternehmen "einpasst", desto mehr zahlt sich die Ausbildung für beide Seiten aus. Welche Umgangsformen "In" sind, erfahrt Ihr HIER!
15:00 - 15:30
Wie erkenne ich meine Stärken und wie finde ich einen Beruf, der zu mir passt?
Dagmar Rampf
6
Anhand von Beispielen erfährst Du, wie Du Deine Stärken entdecken und diese mit den berufichen Anforderungen verschiedener Berufe abgleichen kannst.
15:00 - 15:30
Auslandsaufenthalt während der Ausbildung
Martin Maier |
Handwerkskammer Ulm
7
Die meisten Leute wissen gar nicht, dass man während der Ausbildung auch für eine gewisse Zeit ins Ausland gehen kann. Das Handwerk bietet Dir diese Chance. Wir zeigen wie es geht!
15:00 - 15:30
Arbeiten, Lernen, Karriere machen?
Sirko Nell |
IHK Ulm
8
Lebensbegleitende berufliche Weiterbildung schafft die erforderlichenKompetenzen, um selbstgesteckte Ziele zu erreichen. Studien zeigen: Weiterbildung erhöht die Chancen auf mehr berufliche Verantwortung.
10:00 - 10:30
Messe und dann?
Dr. Matthias Klepsch |
Universität Ulm
7
Wo liegen meine Stärken? Wie will ich arbeiten? Und wie bekomme ich einen Studienplatz?
11:00 - 11:30
Überbrückung nach dem Abitur
Gerrit Steinle |
Agentur für Arbeit Ulm
7
Brauchst Du eine Auszeit vor dem Studium? Angebote gibt es viele - welches passt zu Dir? Überblick - Voraussetzungen - Termine und mehr.
11:00 - 11:30
Duales Studium und abiturientenspezifische Ausbildung
Joachim Bartos |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Welche Berufsausbildungen verlangen Abitur oder Fachhochschulreife? Merkmale und Besonderheiten des Dualen Studiums; Vorstellung verschiedener Modelle
15:00 - 15:30
Wie erkenne ich meine Stärken und wie finde ich einen Beruf, der zu mir passt?
Dagmar Rampf
6
Anhand von Beispielen erfährst Du, wie Du Deine Stärken entdecken und diese mit den berufichen Anforderungen verschiedener Berufe abgleichen kannst.
15:00 - 15:30
Auslandsaufenthalt während der Ausbildung
Martin Maier |
Handwerkskammer Ulm
7
Die meisten Leute wissen gar nicht, dass man während der Ausbildung auch für eine gewisse Zeit ins Ausland gehen kann. Das Handwerk bietet Dir diese Chance. Wir zeigen wie es geht!
10:00 - 10:30
Onlinebewerbung
Iris Schofeld-Salk |
Agentur für Arbeit Ulm
8
Bewerbungen per Online-Formular oder per Mail spielen eine immer wichtigere Rolle. Was gibt es alles zu beachten, wenn man sich "digital" bewerben möchte?
13:00 - 13:30
Was erwarten Unternehmen von Schulabgängern?
Yvonne Maier, Liebherr-International Mischtechnik GmbH |
Firmengruppe Liebherr
6
Angemessene Zeugnisnoten sowie verschiedene Handlungskompetenzen sollten Schüler mitbringen, damit sie einen erfolgreichen Start in das Berufsleben haben.
13:00 - 13:30
So zeige ich, was ich kann! Erfolgreich zum Wunschberuf!
Dieter Barth, Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH |
Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH
7
Wie andere erkennen können, was in mir steckt. Was von dem, was ich kann, ist für eine berufliche Laufbahn wichtig? Wie trete ich auf?
14:00 - 14:30
10 Dinge, die Du unbedingt wissen solltest.
Mathias Eigl, ULM ME | Agentur für kreative Kommunikation 
6
So kriegst du (fast) jede Ausbildungstelle.
14:00 - 14:30
Clever bewerben - Auch heute der Schlüssel zum Erfolg!
Bernd Staudinger
7
Von der Bewerbungsmappe über das Auswahlverfahren bis hin zum strategischen Bewerben
14:00 - 14:30
Gute Umgangsformen sind GOLD wert
Joachim Auer, Trainings & Seminare, Azubicoach
8
Ihr seid die Zukunft jedes Betriebes. Je besser Ihr Euch ins Unternehmen "einpasst", desto mehr zahlt sich die Ausbildung für beide Seiten aus. Welche Umgangsformen "In" sind, erfahrt Ihr HIER!
15:00 - 15:30
Arbeiten, Lernen, Karriere machen?
Sirko Nell |
IHK Ulm
8
Lebensbegleitende berufliche Weiterbildung schafft die erforderlichenKompetenzen, um selbstgesteckte Ziele zu erreichen. Studien zeigen: Weiterbildung erhöht die Chancen auf mehr berufliche Verantwortung.
11:00 - 11:30
Studienfinanierung
Hermann Jansen |
Studierendenwerk Ulm
6
BAföG lohnt sich! Wie finanziere ich mein Studium? BAföG und andere Möglichkeiten
12:00 - 12:30
Studienfinanzierung
Hermann Jansen |
Studierendenwerk Ulm
6
BAföG lohnt sich! Wie finanziere ich mein Studium? BAföG und andere Möglichkeiten
12:00 - 12:30
Entspannt überzeugen - Der Aufregung ein Schnippchen schlagen
Bettina Vogt, Yoga und Gesundheitsmanagement
7
Du möchtest beim Vorstellungegespräch oder anderen Situationen entspannt überzeugen? Mentaltraining, Brainquickies und auch Atemübungen sind der Schlüssel zum Erfolg. Hier erfährst Du, wie das geht.

PDF

schließen